Jubelperser der Contentluden

Via G+

Seid vorbereitet, ab morgen kommen die Jubelperser der GEMA!

Da heist es, GEMA-Propaganda in Foren zu entlarven, Poster in sozialen Netzwerken auf Fakes zu überprüfen (wann angemeldet, wozu gepostet etc) und auch ansprechen, wenn Jubelperser als solche entlarvt werden.

Denn wenn es eins ist was die Menschheit braucht, dann Transparenz statt Lobbyismus und Propaganda.

Moneyquote aus dem Golem-Artikel das GEMA-Zitat:

“Bedauernd heißt es darin, dass ein “rechtliches Vorgehen der Gema dagegen (…) aufgrund des grundgesetzlich gewährleisteten Versammlungsrechts nicht möglich” sei,” 

Und genau jetzt wissen wir, wessen demokratiefeindliches, freiheitsfeindliches Geistes Kind diese Leute sind…

Ceterum censeo GEMA esse delendam. 

Kokst ihr zuviel? Oder was ist in euren kranken Abzocker-Birnen so verkorkst, daß ihr euch auf eine dermaßen dreiste Beraubung des Konsumenten einlasst? Reicht es euch nicht, Deutschland zu terrorisieren, auszuplündern, zur Lachnummer in der gesamten digitalen Welt zu machen? Ach ja, die Rede ist von der GEMA und ihren anderen verbündeten Raubritter-Orden.

Warum die Erzürnung? Na lest selbst… Bis zu 34 Euro Aufschlag auf eine Multimedia-HDD? 17 Euro auf eine NAS-Platte? Sagt mal, kriegt ihr den Hals nicht voll? Ihr zockt doch schon jeden Konsumenten ab, mit Abgaben auf Rohlinge, Festplatten, Drucker, USB-Sticks und und und. Und hat denn ein Künstler etwas davon, wenn ihr euch die Taschen mit Gold, äh Geld vollstopft? Nein. Da kommt ja eh nichts an. Und bringt dem Konsumenten die Abgabe etwas? Bin ich dann Abmahnsicher, wenn ich 34 Euro für meine Netzwerk-Platte extra bezahle, für euch, für Urheberrechte? Nein. Natürlich nicht. Eure Abgabe bringt keinerlei Gegenleistung. Das ist, wie wenn der Staat Steuern auf Koks erhebt (sollte er mal machen, dann können einige BWL-Amöben der Verwertungsgesellschaften mal einen Beitrag FÜR die Gesellschaft leisten!) und trotzdem den Kokser hart bestraft.

Ihr seid lächerlich, ihr seid einfach nur ein antiquiertes Überbleibsel alter Zeiten. Und geht dem Konsumenten seit eurer Existenz auf die Testikel. Siehe dieser Spiegel-Artikel aus dem Jahre 1953ev.

Wegen der Contentmafia kann sich mensch kaum noch ein YouTube-Video anschauen. Weil GEMA und Co zu verbohrt sind, sich mit Google zu einigen. Google würde ja bezahlen, aber nicht die horrenden Summen, welche die Contentmafia-Lobbyisten verlangt. Selbst ein Skyrim-Video heute musste ich mir per Proxy anschauen… Man, man, man… Haben die eigentlich mittlerweile ihre VMWare legalisiert, wo sie gar nicht die passende und damit legale Lizenz hatten?

Da lieg ich krank im Bett, und dann sowas. Ist nicht gut für meinen Genesungsprozess (daher ist die UK-Bier-Rezireihe bis auf weiteres am WE verschoben, Bier und Antibiotika sind nicht so dolle zusammen).

Das diese feinen Herren ja sogar Creative Commons-Musikaktivisten abzocken hab ich ja bereits vor ein paar Wochen geschrieben. Es wird Zeit, diesem Verein und seinen Lobbyisten ein Ende zu bereiten!

Ach ja,

Ceterum censeo GEMA esse delendam

 

GEMA ABSCHALTEN!!!

Hier mal nur ein kurzer Durchruf:

Die GEMA ist ja ein reines Terrorwerkzeug des Content-Extremismus. Das wissen wir alle. Gängeln Kindergärten, Schulen, Jugendgruppen, terrorisieren Privatparties und und und. An diese eklige und abartige Abzocke haben wir uns gewöhnt. Für die Abzocke von Kindern haben die Musikpiraten ja Liederbücher publiziert. Großartige Aktion.

Aber das hier schlägt dem Fass den Boden aus. Eine Party in Weimar, auf der nur freie CC-Musik gespielt wurde (das war das Party-Konzept!) wurde von der GEMA zur Kasse gebeten. GEMA-Vermutung ist so ein Ding was sofort abgeschafft gehört. Ne, am besten den ganzen Mistladen. Mit CC-Samplern haben die Abzocker es ja auch schon gemacht… Und die Musikpiraten sind aktiv geworden als Opfer.

Kein Wunder, daß mensch bei der Anmeldung bei Jamendo als Hobbykünstler denen eine unterschriebene rechtsverbindliche Erklärung faxen/mailen muss, daß mensch mit diesem Verein namens GEMA nichts zu tun hat. Wie ich zB ;) (auch wenn es nur reines Hobby ist, die GEMA zockt auch Hobbyisten ab!).

Die verdienen einfach, tausende Rainbow Dashes auf ihre Drucker geschickt zu kriegen.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: